Das Gebot Jesu — 12.12.2018

Wie mich der Vater geliebt hat, so habe auch ich euch geliebt. Bleibt in meiner Liebe!
Johannes-Evangelium 15, 9

Wenn ihr meine Gebote haltet, werdet ihr in meiner Liebe bleiben, so wie ich die Gebote meines Vaters gehalten habe und in Seiner Liebe bleibe. Dies habe ich euch gesagt, damit meine Freude in euch ist und damit eure Freude vollkommen wird. Das ist mein Gebot: Liebt einander, so wie ich euch geliebt habe. Es gibt keine größere Liebe, als wenn einer sein Leben für seine Freunde hingibt. Ihr seid meine Freunde, wenn ihr tut, was ich euch auftrage. Ich nenne euch nicht mehr Knechte; denn der Knecht weiß nicht, was sein Herr tut. Vielmehr habe ich euch Freunde genannt; denn ich habe euch alles mitgeteilt, was ich von meinem Vater gehört habe. Nicht ihr habt mich erwählt, sondern ich habe euch erwählt und dazu bestimmt, daß ihr euch aufmacht und Frucht bringt und daß eure Frucht bleibt. Dann wird euch der Vater alles geben, um was ihr Ihn in meinem Namen bittet. Dies trage ich euch auf: Liebt einander! (Verse 10 – 17)

Jesu Liebe ist so unbegreiflich hoch, ich kann sie nicht verstehen. ER liebt uns! ER nennt uns Seine Freunde! ER will alles erfüllen, um was wir Ihn bitten! ER teilt uns alle göttlichen Geheimnisse mit! ER sorgt dafür, daß wir Frucht bringen und daß diese Frucht bleibt; – ein sinnvolles Leben! ER will uns mit himmlischer Freude füllen! Erstaunlich, wie sehr Jesus uns schätzt, liebt und mit uns zusammen sein möchte.
Und wir? Wie reden wir manchmal über unsere Geschwister, die der HErr doch so sehr liebhat?
ER nennt uns Freunde, für die Er Sein Leben hingibt. Diese Liebe soll uns prägen und wir sollen unsere Geschwister und Mitmenschen mit der gleichen Liebe lieben, wie Jesus es tut. Weil es uns so schwer ist, darum sagt Jesus es immer wieder: Liebt einander! Die Liebe tut dem andern nichts Böses! Sie will für den andern nur das Beste, sie fördert ihn, ehrt ihn, dient ihm … Sieh dir Jesu Liebe zu Dir an und mache es so mit Deinen Mitmenschen. Dann hast du das Gebot Jesu erfüllt und ER gibt Dir die himmlische Freude, und ER sorgt dafür, daß Du Frucht bringst und Deine Frucht in Ewigkeit bleibt.

Jesus, Du hast mich zuerst geliebt. Damals, als ich noch ein schlimmer Sünder war, hast Du Dich über mich erbarmt. Danke für Deine Liebe und Barmherzigkeit! Hilf mir, mit meinen Geschwistern und Mitmenschen genau so viel Geduld und Liebe zu haben! Hilf mir, in Deinem Gebot zu leben! Danke für den Heiligen Geist, meinen Helfer und Beistand. ER wird mir helfen, Dein Gebot zu erfüllen.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.