Meine Hilfe kommt vom HErrn – 16.10.2018

Ich hebe meine Augen auf zu den Bergen:
Woher kommt mir Hilfe?
Meine Hilfe kommt vom HErrn,
der Himmel und Erde gemacht hat.
Psalm 121, 1f.

Unser Gott ist ein mächtiger Gott! Alles, was Ihm gefällt, vollbringt ER. ER hat Himmel und Erde gemacht. ER hat alles so gemacht, wie es Ihm gefiel. Nichts und niemand kann sich gegen diesen mächtigen, allmächtigen, ewigen Gott stellen.
Wie gut, daß wir auf Seiner Seite stehen! Wir gehören zu Ihm, dem mächtigen Gott! Da sind wir auf der Siegerseite, da sind wir in Sicherheit! ER selber ist unser Schutz.
Wenn uns auch Sorgenberge und Probleme und Anfeindungen wie die höchsten Berge umgeben und uns erdrücken wollen: Unser Gott ist noch stärker, noch größer, noch mächtiger. Sollte ER Sein Kind auch nur einmal für eine einzige Sekunde vergessen? Sollte ER es zulassen, daß der böse ein einziges Mal gewinnt? Nein, ER ist der Hüter Israels, ER schläft und schlummert nicht.
ER hat die Sache in der Hand. Niemand kann uns aus Seiner Hand reißen. ER kümmert sich, ER ist besorgt um uns, ER ist unser Schutz, ER gibt Segen, ER ist immer und ständig für uns da.
Die Berge sind nicht größer wie Himmel und Erde. Da können wir beruhigt sein. Für uns sind die Berge riesig, aber für Gott nicht. ER wird Sein Kind retten.
Auch heute ist Gott da. ER ist der Vater für Seine Kinder. Wir können Ihm vertrauen und mutig vorangehen. Vieles will unseren Glauben und unser Vertrauen zerstören, aber das wollen wir nicht zulassen. Wir sehen auf, aber nicht auf die Sorgenberge, sondern auf Jesus, der uns lieb hat.Wir sagen: Ja, HErr, auch heute bist Du da, auch heute wirst Du mich durchbringen, auch heute hältst Du Deine starke Hand über mir!

Danke, Jesus, Du bist da! Du bist der Retter und Erlöser, bei Dir und mit Dir kann ich mutig durch den Tag gehen. Vieles liegt vor mir und will mir Angst machen. Doch an Deiner Hand wird alles gut werden. Wie gut, daß wir zusammen laufen!

Ich hebe meine Augen auf zu den Bergen:
Woher kommt mir Hilfe?
Meine Hilfe kommt vom HErrn,
der Himmel und Erde gemacht hat.
ER läßt deinen Fuß nicht wanken;
ER, der dich behütet, schläft nicht.
Nein, der Hüter Israels
schläft und schlummert nicht.
Der HErr ist dein Hüter,
der HErr gibt dir Schatten;
ER steht dir zur Seite.
Bei Tag wird dir die Sonne nicht schaden
noch der Mond in der Nacht.
Der HErr behüte dich vor allem Bösen,
ER behüte dein Leben.
Der HErr behüte dich,
wenn du fortgehst und wiederkommst,
von nun an bis in Ewigkeit.

Advertisements

Ein Gedanke zu “Meine Hilfe kommt vom HErrn – 16.10.2018

  1. angedras sardegna 16. Oktober 2018 / 1:03 pm

    Welch ein Trost, welch eine Ermutigung! Unabhängig der Andacht las ich diesen Psalm in meiner stillen Zeit!
    Daean halte ich mich fest und setzw mein Vertrauen auf Jesus.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.