Scheidung, – einige Gedanken – 14.01.2020

…. Sie sind also nicht mehr zwei, sondern eins. Was aber Gott verbunden hat, das darf der Mensch nicht trennen.
Matthäus 19, 6

Jesus redet über die Ehe. Sie ist von Gott her eingesetzt und kann der Himmel auf Erden sein. Aber so viele Ehen sind eher die Hölle oder kalte Gleichgültigkeit. Warum? Darauf wollen wir hier keine Antwort versuchen. Aber ein paar Gedanken zum Thema Scheidung.
Das Gesetz der Bibel ist gut. Aber der Mensch ist hartherzig und darum hat Mose erlaubt, daß sich Menschen scheiden lassen können. Man selber hat eine Menge Fehler, Schwächen und Belastungen mit in die Ehe gebracht und der Partner auch. Und manchmal ist eine Scheidung besser, als eine Hölle festzuschreiben. Zum Frieden seid ihr berufen, schreibt Paulus in seinem Kapitel über die Ehe in 1. Korinther 7.
Ich habe so viel über schlechte Ehen gehört,so viel Leid erzählt bekommen, daß ich mir nicht vorstellen kann, daß unser Gott Ehe um jeden Preis möchte. ER ist barmherzig, das Gesetz nicht. ER ist voller Erbarmen, das Gesetz nicht. ER ist Vergebung, das Gesetz nicht.
Wegen der Barmherzigkeit Gottes und wegen unserer harten Herzen schafft Gott Auswege. Seine Vergebung und Gnade steht dabei über allen Dingen.
Das Gesetz zeigt uns: So soll es sein. Dann kommt die Sünde und zeigt uns, wie es ist. Und dann kommt die Barmherzigkeit Gottes und nimmt uns an die Hand: Ich bring dich da hindurch!
Ich kenne niemanden, der sich leichtfertig scheiden ließ. Gott vergibt, wie gut für uns! Unsere Schuld können wir bekennen und sie wird vergeben. Und ER hilft, daß wir unseren Schuldigern vergeben. Was für eine Erleichterung nach all den Jahren der Bitterkeit und bösen Erinnerungen, wenn wir unsere Rachsucht und Verletztheit endlich überwinden können!
Gott hat neue Wege, neue Gedanken, – jeden Morgen ist Seine Barmherzigkeit neu. Wegen der Vergebung ist kein Mensch für ewig an einen anderen Menschen gebunden. Aber er soll seine Wege mit Gott gehen und sich diesmal den richtigen Weg zeigen lassen.
Kinder, paßt auf, wen ihr euch erwählt! Wartet auf Gottes Ja, damit es kein böses Erwachen gibt! ER hat den richtigen Partner.

Danke Jesus, Du vergibst mir! Und wenn meine Schuld blutrot ist, so machst Du mich doch weiß wie Schnee. Du nimmst mir meine Rachegedanken, heilst meine Verletzungen, hilfst bei der Vergebung. Wie gut, in Deiner Hand geborgen zu sein! HErr, mit Dir habe ich eine Zukunft!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.