Ein Jünger … – 10.10.2019

In Damaskus lebte ein Jünger namens Hananias.
Apostelgeschichte 9, 10

Ein Jünger Jesu lebte in Damaskus. Was das ist, werden wir gleich merken, wenn wir den Text weiterlesen. Wir sind oft nur Studenten bei Jesus, die lernen und lernen, die diskutieren und alle Möglichkeiten in Betracht ziehen, aber wir sind keine Nachfolger, die hinter Jesus herziehen und tun, was Er tat. Wir sind keine Lehrlinge, die dem Meister zusehen, bis wir es selber können. Wir haben die Seuche der Fragen und Diskussionen. Sieh mal, wie es bei Hananias ist. Er hatte noch keine Bibel, war nicht auf einer Bibelschule oder Universität, er war ein einfacher Jünger Jesu. Aber er folgte seinem Meister, der sagte: Ich will dich zu einem Menschenfischer machen! – Und so gelangte er in die Apostelgeschichte, und wir nicht.
Er war offen für Jesus. Darum sah er eine Vision. Vielleicht war er im Gebet, vielleicht betete er ständig während seines Tagwerkes und Jesus konnte ihn erreichen. Jesus sagte in der Vision zu ihm: Steh auf und geh! Und Hananias stand wirklich auf und ging.  Wir fragen vielleicht: Was soll das bedeuten? Er fragte nicht, diskutierte nicht;  – vielleicht war er es gewohnt, Gottes Stimme zu hören ….
Hananias ging zu Paulus und legte ihm die Hände auf und verkündete das Evangelium. Dann betete er um Heilung von der Blindheit und Paulus konnte wieder sehen. Dann betete er darum, daß Paulus mit dem Heiligen Geist erfüllt werden sollte und so geschah es.  Und dann kam noch die Taufe des Paulus dran.
Tja, eine ganze Menge, was der Hananias da getan hat. Wahrscheinlich mehr als wir im ganzen letzten Jahr oder Jahrzehnt. Und das tollste: Er war kein Pastor, sondern Jünger. Er hatte keine Ausbildung und tat es trotzdem. Er hatte keine Bibel, aber kannte Jesus.
Hananias tat, was er von Jesus gelernt hatte, was er bei Jesus gesehen hatte. Und wir? Wann stehen wir auf und tun Jesu Werke? Wann folgen wir Ihm nach? Wann beenden wir unsere eigene Erbauung, unser Kopfchristentum und werden endlich „Lehrlinge“? Jesus möchte uns gebrauchen, nicht nur als Zuhörer.

Danke Jesus, Deine Kraft ist es, die wirkt! Du bist es, der handelt! Ich brauche eigentlich nichts tun, nur hören, aufstehen, gehen und beten. Und Du bekräftigst das Wort. Danke! So einfach ist es!!! Schön, daß du dabei bist!!

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.