Am Leben bleiben – 16.11.2018

Ihr aber habt euch an HErrn, eurem Gott, festgehalten, und darum seid ihr alle heute noch am Leben.
5. Mose, Deuteronomium 4, 4

Israel hatte manche Prüfung zu bestehen, doch viele fielen vom HErrn ab und folgten anderen Göttern oder wollten zurück nach Ägypten, in die Sklaverei der Sünde. Die aber, die dem HErrn treu blieben, waren noch am Leben, alle andern waren weg.
Es ist nicht so einfach, als Christ zu leben und dem HErrn immer treu zu sein. Solange alles „Halleluja“ ist, hat Christus viele Nachfolger. Aber sobald wir um Seines Namens willen leiden müssen, und sei es nur durch Spotten oder böse Gerüchte, verlassen viele den HErrn des Lebens. Sobald dieWelt lockt mit Spaß und Vergnügen, ist der Glaube Nebensache. Sobald eine schöne Frau mit den Wimpern klimmpert, ist Christus vergessen … Wo liegen unsere schwachen Punkte? Vertrauen wir sie lieber dem HErrn an und suchen Seine Hilfe, sobald die Verführung kommt!
Die Bibel schreibt viel vom Erfolg und Glück der Treuen. Aber sie schreibt auch viel über das Leid. Wir müssen durch das Leid geläutert werden und näher zu Jesus gebracht werden. Aber nur Leid und Leid und Leid, das läßt Gott nicht zu. ER hat Erlösung versprochen und ER hält es!
Diejenigen, die ein „Halleluja-Evangelium“ verkünden, haben viel Zulauf. Die Leute reisen weit, um an diesen Konferenzen teilzunehmen und kehren siegessicher zurück. Doch dieses verkürzte Evangelium hat im wahren Leben nicht lange Bestand.
Ebenso hat das „Evangelium vom Leid“ und ständiger Läuterung keinen Bestand. Lange wurde Leid überbetont, und da wollte keiner mehr Christ werden, und die Christen sahen auch sehr freudlos aus, nicht gerade anziehend für andere.
Die Wahrheit liegt in der Mitte. Wir müssen durch viel Leid hindurch, das ist wahr, aber unser Gott ist da und gibt uns Seinen Geist der Freude mitten im Leid. ER führt uns an die Ruhestellen am Wasser, auf die grünen Auen, deckt uns reichlich den Tisch im Angesicht unserer Feinde. ER ist da, und das ist das wahre Evangelium! ER, der Friedefürst, den Gott mit dem Öl der Freude gesalbt hat, ER, die Weisheit, ER ist da! – Und ER hat ein Auge auf uns, so daß dem Bösen eine Grenze gesetzt ist. Niemals wird eine Versuchung stärker sein, wie unser HErr. Niemals wird sie dich überwinden, denn du hältst dich fest an Ihn.

Danke, Jesus! Du bist mein Fels, auf dem ich sicher stehe. Selbst wenn alles nur Leid ist, bin ich doch sicher bei Dir. Danke für den Frieden, danke für die Freude, danke für Deine Gegenwart! Sie ist mehr wert als alles, was ich in der Welt kaufen kann. Du bist mein HErr des Lebens.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.