Die Gabe der Unterscheidung – 07.08.2018

Jedem wird die Offenbarung des Geistes geschenkt, damit sie anderen nützt. Dem einen wird vom Geist die Gabe geschenkt ….., dem andern die Fähigkeit, die Geister zu unterscheiden ….
1. Korinther 12, 7f. und 10

Der Leib Christi, die Gemeinde Jesu ist eine Einheit. Jesus ist der HErr, und wir sind Glieder am Leib. Jesus ist besorgt um Seine Leute, darum schenkt ER Geistesgaben, mit denen wir uns gegenseitig zum Nutzen sein sollen. ER kennt die Versuchungen, die kommen, und deshalb hat ER vorgesorgt. ER will nicht, daß ein einziges Schäflein verloren geht!
Eine dieser Gaben ist die Unterscheidung. Sie scheint immer wichtiger zu werden, hat bislang aber in der Gemeinde nicht viel Bedeutung. Vielleicht gibt es zu wenig Informationen über diese Gabe, die Jesus uns zum Schutz gegeben hat. Vielleicht haben einige diese Gabe, können damit aber nicht viel anfangen.
Jede Gabe wirkt sich individuell unterschiedlich aus, je nach Empfänger und Aufgabe. Auch bei der Gabe der Krankenheilung zeigen sich große Unterschiede, wie sie ausgeübt wird. Darum will ich nur berichten, wie ich es erlebe; – es ist also nicht allgemeingültig.
Bei mir macht sich eine große Unruhe breit, wenn irgend etwas geistlich nicht stimmt. Ich werde sogar gereizt und ärgerlich. Einmal standen mir alle Haare zu Berge, als ein Pfingstpastor Glauben imitierte, den er selber nicht hatte; – er dachte nur ans „liebe Geld“ und Spenden. Aber er lästerte Gott mit seinem Dienst. Furchtbar!!
Wenn diese Unruhe kommt, weiß ich zuerst nicht, was sie bedeutet. Ich muß dann alles tiefer ergründen und Gott fragen, wo etwas falsch ist. Natürlich muß ich auch den Verstand benutzen, denn dafür gab Gott ihn. Und so kommen wir meistens an die Quelle des Übels und wissen, was falsch läuft. Im Umgang mit „Sonderlehren“, Sekten und Verführung der Gemeinde ist es wichtig! Es gibt einen Prediger aus der Ukraine, der die Menschen an sich bindet. Mir wird jedesmal etwas übel, wenn ich ihn sehe oder höre.
Einmal bekam ich von einer Schwester eine Ansichtskarte aus ihrem Urlaub und ich wußte sofort, da ist alles nicht in Ordnung! Ich forschte nach, und erfuhr, daß sie in einem christlichen Camp von einer bestimmten Gruppe war. Als ich nachlas, was diese Gruppe lehrt, wußte ich: Das ist eine Sekte, aber sehr geschickt getarnt. Heute ist die Schwester wieder in der Gemeinde, es gelang durch viel Gebet und Gespräch, sie herauszuziehen.
Bitte, achtet auf diese geistliche Unruhe! Oft will der Geist uns warnen oder etwas mitteilen. Forscht nach, ob es vielleicht nur menschliche Unruhe ist wegen irgendwelcher Dinge, die uns persönlich nicht gefallen oder ob Jesus uns warnt.
Diese Gabe ist für die Gesundheit des Leibes Christi sehr wichtig!!!

Danke Jesus, Du sorgst Dich um Deine Gemeinde, Deine kleine Herde! Danke, Du gibst Gaben, damit wir geschützt sind und füreinander eintreten können. Bitte, gib uns noch viel mehr Erkenntnis und Unterscheidung, bitte, gib uns den Geist des Gebets!

— Ich wäre dankbar, wenn ihr mir eure Erfahrungen und Erlebnisse mir dieser Gabe mitteilt!!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.