Ein fröhliches Kind Gottes – 11.05.2018

…. sondern ihr habt den Geist empfangen, der euch zu Söhnen macht, den Geist in dem wir rufen Abba, Vater!
Römer 8, 15

Bist du ein Kind Gottes? Ist ER dein Vater? Woher willst du das wissen??
Manche antworten: Das steht so in der Bibel. Ja, es steht da. Aber glauben wir denn alles, was irgendwo geschrieben steht? Es mag uns überzeugen, und wir schließen uns dieser Meinung an, aber im Herzen wissen wir es deshalb nicht.
Meine Mama hat mir nach der Geburt auch nicht die Geburtsurkunde gezeigt und gesagt: Hier steht geschrieben, daß ich deine Mama bin. Nein, daß sie meine Mama ist, habe ich einfach im Herzen gewußt, sie brauchte es nicht extra zu sagen.
So ist es mit unserem himmlischen Vater. Wir wissen es, oder wir sind es nicht. Es liegt ganz tief in unserm Herzen, dieses Wissen: ER ist mein liebender Vater. Das bewirkt der Heilige Geist, allein könnten wir es nicht glauben. Dieses Wissen in uns ist sicher, stark, unumstößlich, aber nicht beweisbar. Nur wenn uns die Sünde wieder lockt und wir ihr nachgeben, ist dieses Wissen weg. Dann müssen wir schleunigst umkehren, um Vergebung bitten, und Jesus wieder in unser Herz als König einladen.
Wie wir Gott anreden ist uns ein Zeichen, welch eine Beziehung wir zu Ihm haben. Sind wir nur fromm, so ist Er der HErr, die Majestät. Und unsere Sprache ist sehr heilig im Gebet. Sind wir Kinder Gottes, so reden wir ungezwungen und frei, wir lieben Ihn!!
Ein weiteres Zeichen für unsere Beziehung zu Gott ist die Furcht. Wenn ich Gott fürchte, wenn ich Ihn als meinen Richter sehe, wenn ich ein schlechtes Gewissen gegenüber Ihm habe, so bin ich nicht Sein Kind. Denn wenn ich wie die Weinrebe am Weinstock eingewachsen bin, so fließt der Saft des Lebens, der Heilige Geist. Und der gießt die Liebe Gottes in mein Herz aus. Diese übergroße Liebe vertriebt jede Angst. Wie sollte ich auch jemanden fürchten, der mich so sehr liebt??
So ist diese ungezwungene, fröhliche Beziehung zu Gott in mir ein Werk des Heiligen Geistes. ER macht es möglich!
Im Gebet wollen wir den Heiligen Geist einladen, uns Jesus und den Vater zu zeigen und die Liebe, die der Vater zu uns hat. Wir wollen Jesus einladen, unser HErr zu sein. Wir wollen dieses Neue Leben!!

Danke, Jesus, Du hast den Weg zu Gott freigemacht durch das Kreuz und die Vergebung! Du sendest mir Deinen Heiligen Geist, der mir glauben hilft und mir alles verdeutlicht, was Gott will. Ja, ich will den Heiligen Geist in meinem Herzen! Ich will Dich lieben und Deine Liebe empfangen! Ich will ein Kind Gottes sein!!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.