Gottes Feuer – 28.03.2018

Jesus sagt:
Ich bin gekommen, um Feuer auf die Erde zu werfen. Wie froh wäre ich, es würde schon brennen!
Lukas 12, 49

Jesus möchte, daß wir brennen für Ihn. ER will uns mit der Liebe Gottes füllen, so daß wir Flammen für Ihn sind. ER ist die Hoffnung, nicht nur für uns, sondern für die ganze Welt; – ER ist der Retter und Erlöser, die Lösung.
Warum verhungern immer noch so viele Menschen? Warum gibt es erbarmungslose Bürgerkriege? Warum schlägt einer den andern tot? Warum so viele Selbstmorde? Warum so viele seelisch Kranke? Warum, warum, warum … Wo ist die Antwort??
Wir Menschen haben viele Programme ausprobiert; – Kommunismus, Sozialismus, christliche Marktwirtschaft …. und wir haben unsere Hoffnung auf Führungspersonen gesetzt: Mao, Hitler, Stalin …. alles und alle haben uns enttäuscht, sie haben es eigentlich noch schlimmer gemacht.
Und da ist Jesus und sagt: Ich bin das Licht der Welt. Ich bin die Hoffnung. Ich bin der Weg zum Frieden. Ich bin der Erlöser, die Lösung. Ich, und nur Ich allein.
Ist Jesus größenwahnsinnig? Nein, ER ist der Sohn Gottes. ER hält, was ER verspricht!
Darum wollen wir alles von Ihm erwarten, für uns selbst und für die anderen Menschen, ja für die ganze Welt.
Dort, wo ER HErr sein darf, macht sich unbändige Freude breit. Dort herrscht Vergebung, dort liegen sich ehemalige Feinde in den Armen. Dort regiert Barmherzigkeit mit den Ausgestoßenen, Kranken, Schwachen, Kindern und Alten. Dort herrscht Liebe zwischen den Menschen, sogar zwischen Ehepartnern. Wenn doch nur die Liebe Jesu uns so stark durchdringen würde!
Das Feuer Gottes brennt schon in dieser und jener Stadt. Als es in Wales vor etwa hundert Jahren brannte, wurden die Gefängnisse leer, man brauchte die Haustüren nicht mehr abschließen, die Kneipen machten pleite, sonntags gingen die Leute zu den lebendigen Gottesdiensten und nicht zum Fußball …. Es war ein tolles Geschehen! Die Liebe und Freude Gottes machten Lügen und Diebstahl unmöglich, sie erfaßte ganze Dörfer und Städte, und bis heute kann man die Spuren dieser Erweckung finden.
Sind wir bereit für das Feuer Gottes in uns?

Jesus, ich möchte brennen für Dich. Ja, ich weiß, ich werde verbrennen, aber ich will mein Leben Dir weihen. Denn Du hast mich zuerst geliebt, mit einer heißen, grenzenlosen Liebe. Du bist da, mein Retter und Erlöser, und die ganze Welt soll es erfahren: Du bist der Erlöser!!

Advertisements