ER ist gekommen …. – 2017.12.26

Durch die barmherzige Liebe unseres Gottes wird uns besuchen das aufstrahlende Licht aus der Höhe, um allen zu leuchten, die in Finsternis sitzen und im Schatten des Todes, und unsre Schritte zu lenken auf den Weg des Friedens.
Lukas-Evangelium 1, 78f.

Das ist wirklich Evangelium, Gute Nachricht! Das Licht aus der Höhe besucht uns, weil Gott, unser Vater, Erbarmen hat mit uns. ER will nicht, daß wir in der Finsternis sitzen oder im Schatten des Todes. ER will uns lenken auf den Weg des Friedens. Darum kam Jesus! ER ist der Christus, dem alle Ehre gebührt!
Wie viele können Weihnachten nicht im Kreis der Familie verbringen. Manche sitzen im Gefängnis, manche sind krank, manche auf Reisen, manche arbeiten im Ausland. Weihnachten wird die Sehnsucht nach Nähe, Familie, Sicherheit und Freude am größten. Da merkt man, was man nicht hat. Und darum fürchten und hassen viele dieses Fest.
Doch Jesus ist gerade für diese Menschen gekommen. ER will den Frieden bringen, den Nahen und den Fernen. Nimm Ihn auf in Dein Herz, bitte Ihn, Dein König zu sein, bete Ihn an, den König der Könige, schütte Ihm Dein Herz aus! ER ist es, der Erbarmen hat mit Dir.
ER gab den Menschen Hoffnung: Mit dem Tod ist nicht alles aus; – es gibt  einen Weg ins Vaterhaus! Sei nicht mutlos, vertraue Ihm! Auch auf dem schwersten Weg will ER Sein Kind sicher halten und führen. Du bist Ihm sehr, sehr wertvoll! ER geht behutsam mit Dir um! Und wenn es bis zur Grenze dessen geht, was wir aushalten können: ER ist immer noch da. Sein Trost ist stärker!!
Wenn kein Friede ist, liegt es an Dir. Friede mit Gott ist durch die Vergebung Jesu machbar geworden. Nimm es im Glauben an, oder bitte Ihn, Dir dabei zu helfen! Friede mit Dir selber ist machbar! ER hat Dich gewollt; Er wird Dich niemals verstoßen oder vergessen! Friede mit Deinen Nächsten ist machbar! Vergib und bitte um Vergebung für Deinen Teil des Streits. Jesus war demütig, und wir können es auch. Der Preis mag hoch sein, aber der Friede Gottes ist es wert.
Ja, seit Jesus ist es klar: Wir haben einen Helfer, der alles kann. Wir haben einen Trost, dem nichts zu schwer, zu hoffnungslos oder zu traurig ist. Wir haben Ihn, den lebendigen Heiland, Erlöser, Tröster und Helfer!

Danke Jesus, daß Du in unsere Dunkelheit gekommen bist. Du schenkst Versöhnung, Du besiegst die Schatten des Todes, Du bist Erlösung pur! Wie gut, daß ich Dich habe, ganz, ganz nah bei mir. Ja, HErr, wirke in mir, damit ich Dein Leben in Fülle in mir habe. Du bist der König meines Herzens!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.