Mein Stern: Jesus – 24.12.2017

Wo ist der neugeborene König der Juden? Wir haben Seinen Stern gesehen und sind gekommen, um Ihn zu huldigen.
Und der Stern, den sie hatten aufgehen sehen, zog vor ihnen her bis zu dem Ort, wo das Kind war; dort blieb er stehen. Als sie den Stern sahen, wurden sie von sehr großer Freude erfüllt.
Matthäus 2, 2.10

Schon ein sehr kleines Licht vertreibt die Dunkelheit. Ein kleines Licht der Hoffnung zerstört die Trostlosigkeit, die Angst, die Verzweiflung und Depression. Laß das Licht Jesu in Dein Herz!
Es gibt nicht nur ein einziges kleines Licht. Droben am Himmel scheinen Millionen von Lichtern, alles Zeichen der Größe und Liebe unseres Gottes!
Jesus ist gekommen, der verheißene Erlöser, der Sein Volk von seinen Sünden retten will, der alle, die im Schatten des Todes sitzen, herausreißen kann. ER, der HErr und Erlöser, ER allein hat die Macht dazu!
Jesus ist ein Stern an unserem Himmel. ER kennt den Weg zurück zum Vaterhaus. ER macht uns den Weg frei zu Gott, damit unser Herz Frieden findet. Jesus ist sanftmütig und demütig, freundlich und liebevoll, gerecht und ohne Vorwürfe. Wo findet man eine solche Religion? Wo findet man so einen Gott?
ER liebt es, uns nahe zu sein. Darum ist Er als Mensch gekommen. Als verletzlicher, kleiner Mensch gab sich Gott in die Hände der Menschen. Herodes hat versucht, Ihn schon als Kind zu töten, doch Gott nahm Ihn aus dem Weg. Die Pharisäer, damals die Frommen, wollten Ihn töten, doch ging es nicht. Viele sind weggegangen, weil sie Seine Worte nicht ertragen konnten. Vielen war Gott durch Jesus zu nahe, sie bekamen Angst. Fürchte dich nicht, sagt Gott. Meine Gegenwart ist angstmachend, stark, entlarvend, und dennoch findest du nirgends anders Ruhe für dein geplagtes Herz. Nur am Kreuz, nur bei Jesus findest du die tiefe Freude der Versöhnung mit Gott.
Darum laßt uns Jesu Geburtstag feiern, zu Seiner Ehre!! ER ist unser König!! ER ist der Stern, der über unserem Leben leuchtet, den Weg zeigt, Hoffnung bringt und unsere Herzen zu Gott bringt.

Danke, Jesus, daß Du gekommen bist, um mich zu erlösen! Du bist so gut zu mir! Du bist der Leitstern in meinem Leben. Was wäre ich ohne Dich?? Du bist das Licht in meinem Herzen und auf meinem Weg. Du bist das Licht meiner Hoffnung und mein Trost. Du allein …

Advertisements

Ein Gedanke zu “Mein Stern: Jesus – 24.12.2017

  1. Dieter Oesch 25. Dezember 2017 / 10:50 am

    Lieber Frank, Dir und besonders Deiner Frau, wünsche ich eine getröstete Weihnacht. Jesus kam nicht für die Starken und die Macher auf dieser Erde, sondern für die kleinen Leute, für die Verzagten und Einsamen. Er kam in unsere psychische Not, in unsere geistliche Not und manchmal auch in unsere körperliche Not. So hoffe ich, dass ihr auch schöne Stunden zusammen erleben könnt, denn der Retter ist da – und bei uns. So wollen wir uns gegenseitig trösten. Mit vielen Grüßen aus dem dunklen Deutschland, aber mit einem Licht für den, der es sieht: Jeschua HaMaschiach, Jesus der Messias (Christus). Schalom, Euer Dieter

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s