Ohne Sünde – 05.12.2017

Geh und sündige von jetzt an nicht mehr!
Johannes 8, 11

Man brachte die Frau zu Jesus, die beim Ehebruch ertappt worden ist. Und man fragte Jesus, was soll man mit ihr machen? Das Gesetz schreibt vor: Steinigung. Und, was sagst du dazu?? Jesus überlegte und schrieb Zeichen mit dem Finger auf die Erde. Als sie hartnäckig weiterfragten, sagte Er: Wer ohne Sünde ist, werfe den ersten Stein! – und Er schrieb weiter. Da gingen alle weg, zuerst die Älteren. Jesus blieb allein mit der Frau zurück. Frau, wo sind sie geblieben? Hat dich keiner verurteilt? – Keiner, HErr. – Auch ich will dich nicht verurteilen. Geh und sündige von jetzt an nicht mehr!
Was meint Jesus damit: Sündige nicht mehr!? – Ja, Er meint genau das was ER sagt: Sündige nicht mehr.
Sünde ist Trennung von Gott durch Schuld, Versagen, Nicht-Glauben oder willentliche Entscheidung.
Jesus hat den Weg zu Gott freigemacht, wer in der Sünde bleiben will, kann es tun, aber er muß nicht. Sünde ist ein Zustand, nicht immer eine Tat oder ein Gedanke.
In diesem Zustand der Trennung von Gott muß niemand bleiben, denn die Vergebung geschah vor 2000 Jahren am Kreuz! Seitdem gilt: Deine Schuld ist Dir vergeben, die Schuld von gestern, von heute und von morgen.
Das Kreuz ist Gottes Ja zu uns: Ich mag Dich, ich liebe Dich, ich will Dich! Ich vergebe Dir alles, ohne Einschränkung, ohne zeitliche Begrenzung, dein Leben lang. Willst du es akzeptieren?
Vor den groben Sünden bewahrt uns der Heilige Geist, der in unseren Herzen wohnt. ER macht sich sofort bemerkbar, und ich kann nicht lügen oder betrügen oder stehlen oder töten oder ehebrechen. Wenn ich mich ertappe, daß ich es mit der Wahrheit nicht so genau nehme, weiß ich, ich bin weit, weit weg von Gott. Denn Er bewahrt mich, wenn ich bei Ihm bin.
Aber die kleine Sünden machen mir zu schaffen: Unfreundlichkeit, Ungeduld, keine Demut und so vieles….
Jesus meint: Bleibe in mir. Ich will Dich verändern. Ich gebe Dir ein neues Herz. Und wenn Du versagst oder sündigst, komm bitte sofort zu mir, damit ich Dir vergebe. Glaube an die Vergebung! Denn dann bist du immer bei mir. Dein Versagen macht mir nichts aus, denn ich wußte es schon, bevor ich Dich freigekauft habe. Aber Dein Unglaube macht mir Schmerzen. Bitte, komme immer sofort zu mir. Bleib nicht in der Sünde, in der Trennung von mir!

Danke Jesus, Deine Gnade ist für mich unverständlich groß! Wie kannst Du mich nur lieben! Doch Du tust es, Du liebst mich. Und ich will immer in Deiner Liebe bleiben. Du bist so gut zu mir!!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.