Die Liebe – 02.12.2017

Die Liebe Gottes ist ausgegossen in unsere Herzen.
Römer 5, 5

Nichts ist schöner als über die Liebe Gottes zu reden oder zu schreiben. Aber ich habe Probleme, sie in Worte zu fassen! Sie ist irgendwie unbeschreiblich! Worte reichen nicht aus, sie umschreiben immer nur einen ganz kleinen Teil dieser riesigen Liebe, mit der Gott uns liebt.
Besser ist es, direkt diese Liebe zu erfahren. Wenn wir beten, fängt der Heilige Geist an zu wirken. Dann durchströmt diese grenzenlose Liebe uns. Dann spüren wir diesen unendlichen Frieden, die tiefste Freude und ein Angenommen-Sein, wie wir es nie erlebt haben. Wunderbar und unbeschreiblich, die Liebe Gottes! Sie ist ausgegossen in unsere Herzen. Aber manche haben die Tür abgeschlossen oder tun sich schwer, die Skepsis, Kritik und Vorwürfe gegen Ihn beiseite zu legen. Nur, ob unser Verstand gegen Gottes Weisheit ankommt?
Unsere Bitterkeit verhindert den Fluß der Liebe. Sie allein kann uns in umgängliche Menschen verwandeln. Wir alle kennen Kinder, die nicht geliebt sind; – schwierige, widerspenstige Kinder, zu denen man nur schwer Zugang findet. Sie begreifen es nicht, wenn jemand sie einfach nur lieb hat. Für sie ist alles eine Frage von Nutzen und Kosten. Alles dreht sich um Ich – Mein – Mir – Mich.
Wir selber sind das Hindernis, wenn wir Gottes Liebe nicht erfahren. Aber wenn wir anfangen, uns zu öffnen und Ihm erlauben uns zu lieben, fängt Er an, uns zu ändern. Und morgen können wir ein Stückchen mehr Liebe annehmen und übermorgen noch ein wenig mehr. Und dann gibt es wieder einen Rückfall …. Doch wir stehen wieder auf und fangen wieder an mit der Liebe. Es wird gelingen! Gib nicht auf!
Nur die Liebe Gottes verändert uns. Sie macht uns fähig, Schuld einzusehen und um Vergebung zu bitten. Denn ER macht uns nie Vorwürfe, das merken wir. ER steht zu uns ohne uns zu tadeln. Gerade deshalb lastet die Schuld dann um so schwerer, bis wir uns beugen und die Vergebung annehmen.
Die Liebe Gottes macht uns fähig zu vergeben. Damit endlich Friede wird in den Familien und Ehen! Weil ER Ja zu mir sagt, kann ich Vergebung spenden. Und ich kann sogar für meine „Feinde“ beten, damit es ihnen gut geht!
Ja, Erstaunliches geht ab, wenn wir es zulassen, daß die Liebe Gottes unser Herz füllt. Wir werden zu neuen Menschen, zu liebenswerten, fröhlichen, gelassenen Menschen, voller Geduld, Barmherzigkeit und Erbarmen. Gottes Liebe macht´s möglich!

Danke, Jesus! Du machst mich zu einem Kind Gottes, Du vergibst meine Schuld, Du hilfst vergeben. Du selber bist die Liebe Gottes. Komm, wohne in meinem Herzen! Ich brauche Deine Liebe!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.