Sonne und Regen – 28.11.2017

Er läßt Seine Sonne aufgehen über Bösen und Guten, und ER läßt regnen über Gerechte und Ungerechte.
Matthäus 5, 45

Dem Regen ist es egal, ob er Gerechte oder Ungerechte naß macht. Und der Sonne ist es egal, ob sie über Böse oder Gute scheint. Aber Gott ist eine Person, ihr ist es nicht egal, gleichgültig oder hat keine Meinung und denkt nicht.
Uns Menschen ist es gar nicht gleichgültig, wer unsere Opfer  und wer unsere Rachsucht zu spüren bekommt. Wir denken sehr genau nach, und wir planen, was wir erreichen wollen.
Es wäre für Gott recht einfach, nur über die Gerechten die Sonne scheinen zu lassen. Aber ER hat sich entschieden: ER liebt  a l l e  Menschen gleich, egal ob gerecht oder ungerecht, gut oder böse. Sein Segen geht über alle nieder, ER spendet Regen, Leben, Gesundheit und so vieles, über das sich ein normaler Mensch gar keine Gedanken mehr macht.
Aber Gott möchte außer diesem alltäglichen Segen noch viel, viel, viel mehr segnen. ER hat ungeheure Reichtümer für die bereit, die wollen. Es ist irgendwie wie bei uns früher zu Weihnachten. Da kam der Weihnachtsmann und verteilte unter dem Weihnachtsbaum Geschenke. Und wir warteten nebenan in der Küche. Und wenn er fertig war, klopfte er ans Fenster und wir konnten in die Stube und die Geschenke in Empfang nehmen.
Aber so viele Menschen fühlen sich in der Küche wohl und gehen nicht weiter! Alles ist bereit, alles ist fertig, die Geschenke liegen da, und sie nehmen sie nicht! Kann man sich das vorstellen?
Die Vergebung ist geschehen, die Erlösung ist vollbracht, die Kraft des Geistes zum Leben mit Gott ist da, aber wir tun so, als ob alles unerreichbar fern sei oder unüberwindlich schwierig. Man kann es nicht glauben!
Gott hat schon vor Deiner Geburt Ja zu Dir gesagt. Die Vergebung Deiner Schuld ist vor 2000 Jahren am Kreuz geschehen. Die Erlösung von allen Banden ist ebenfalls vollendet. Der Eintritt ins Reich Gottes ist bezahlt. Und dennoch tun wir uns unendlich schwer damit. Wann wollen wir endlich glauben und annehmen, was Gott für uns bereitet hat?

Danke Jesus, Du hast an alles gedacht. Du kennst meine Schwierigkeiten, und Du hast die Lösung. Gib mir mehr Mut, mehr Glauben, mehr Dankbarkeit! Ja, ich kann nehmen und nehmen und nehmen, und die Rechnung geht an Dich. Wie groß Du bist, wie lieb Du mich hast!!

Advertisements

Ein Gedanke zu “Sonne und Regen – 28.11.2017

  1. Elfi Zißner 28. November 2017 / 8:49 am

    Danke für diese Mut machenden Worte, die ich gerne an den Anfang dieses Tages stellen will.
    Ich bin gespannt, was Gott heute für mich bereit hält.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.