Meine Wege 2017 – 01.01.2017


Erforsche mich, Gott, und erkenne mein Herz,
prüfe mich und erkenne mein Denken!
Sieh her, ob ich auf dem Weg bin, der Dich kränkt,
und leite mich auf altbewährtem Weg!
Psalm 139, 23f.

Nun hat wieder ein Neues Jahr angefangen. Und was fangen wir damit an? Es ist gut, an Silvester einen Rückblick zu halten, und zu sehen, wie gut unser Gott uns durch das Alte Jahr geführt hat. Obwohl es nicht immer leicht war, hat ER sich bewährt; ER war treu; ER hatte letztendlich alles in der Hand, das letzte Wort war immer Seins.
Nun wollen wir das Neue Jahr begrüßen. Wir sehen vielleicht etwas besorgt auf die Zukunft, vielleicht erwarten wir Großes, vielleicht stehen dicke Entscheidungen an … Wir wollen uns etwas Zeit nehmen und unsere Erwartungen und Ziele benennen. Und vor allem: Wir wollen, daß unser HErr auch 2017 der HErr ist!
Der Himmlische Vater soll uns erforschen, jeden Winkel unseres Körpers und unseres Denkens, unseres Herzens und unseres Ichs. ER soll ans Licht bringen, ob alle Dinge Ihm gefallen. Wenn mein Weg Ihn kränkt und Ihm Unehre macht, soll ER mich korrigieren. Ja, ich will auf Seinen Wegen gehen, den altbewährten Wegen des Glaubens, der Treue, der Barmherzigkeit, Geduld und Liebe. Ich will auch im Neuen Jahr auf Seine Gnade achten, denn Sein Zeichen über mir heißt Liebe.
ER soll mich auf Seinen Wegen leiten. Es stehen viele schwere Entscheidungen an, und ich weiß nicht immer, welcher Weg richtig ist. Manchmal redet Gott durch einen Vers in der Bibel zu mir, und ich weiß dann Seinen Willen. Manchmal wird mir im Gebet klar, was ER will. Oft weiß ich durch Erfahrung, was Sein Wille ist. Aber manchmal stehe ich davor und weiß nicht, wohin. Dann befehle ich meine Entscheidung dem HErrn an. ER wird mich um Seines Namens willen richtig führen. Ich vertraue Ihm blind.
Es mag sein, daß manche Entscheidung nicht richtig war. Doch ich habe Seine Vergebung. ER nimmt es mir nicht übel, sondern hilft mir, den Schaden wieder gutzumachen und umzukehren auf den altbewährten Weg. Nur Mut, meine Seele, ER ist da, ER leitet, auch wenn ich es nicht immer merke! Wir können nicht immer alles richtig machen. Darum ist unser Vertrauen in Ihn so wichtig. ER kennt unser Herz und wird es gut machen. Vertrauen wir Ihm für das Neue Jahr alles an!

Ja, Jesus, Du hast immer gut für mich gesorgt und 2017 willst Du es auch tun. Du bist treu und läßt mich nicht untergehen. Du bist bei mir und schützt mich. Wie gut, daß ich einen HErrn habe, dem ich vertrauen kann!!

Bibellese heute: Psalm 139, 1 – 24

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.