Seine Stimme hören – 11.12.2016

Heute, wenn ihr Seine Stimme hört, verhärtet euer Herz nicht!
Hebräer 4, 7

Heute …. das ist nicht die heutige Zeit, sondern das Heute, dieser Tag! An diesem Tag ist es möglich, die Stimme des HErrn zu hören. So sieht es auch Jesus in Johannes 10. Die Schafe werden vom Hirten täglich auf die Weide geführt, und ER sagt: Sie hören meine Stimme, sie kennen meine Stimme und sie folgen mir. Es ist für Jesus selbstverständlich, daß Seine Schafe, Seine Jünger, Seine Stimme hören, und zwar täglich.
Die Bibel warnt uns davor, nicht auf die Stimme des HErrn zu hören. Dann gibt es kein Gespräch und keine Gemeinschaft mit Ihm. Wenn ER nicht mehr mit uns redet, sind wir für Ihn abgeschrieben und tot. Darum ist es so wichtig, Ihn zu hören!
Es ist sehr selten, daß wir Seine Stimme akustisch hören. ER redet meistens anders zu uns. ER gab uns ein Gewissen, das wir an Seinen Maßstäben schulen sollen, damit ER uns durch unser Gewissen mahnen kann. ER spricht in unserem Geist. Plötzlich wissen wir Dinge, die ER uns ins Herz legt. ER redet durch die Natur. Wir erkennen Seine Größe, Seine Liebe, Seinen Charakter und manchmal ist sie ein Gleichnis für unsere Situation heute. ER redet im Gebet; nicht nur wir reden. Im Gebet, in der Stille, macht ER uns Dinge klar. ER redet durch Sein Wort, die Bibel. Nicht jeder Vers ist für diesen Tag von Bedeutung, aber wenn wir lesen, führt Gott unsere Augen so, daß wir plötzlich von einem Vers sehr angesprochen sind. Er hebt sich von den andern ab und augenblicklich wissen wir: Gott meint mich hiermit!
Ja, Gott redet, und wir wollen zuhören, damit sich unser Herz nicht verhärtet gegen Seine Stimme! Wir wollen nicht nur hören, sondern nach Seinem Wort handeln, so  kann ER uns weiter führen. Den ganzen Tag will ER uns nahe sein und mit uns im Gespräch bleiben. Das müssen wir einüben, sonst lernen wir es nicht.
Wir können unser Herz verhärten, indem wir Ihm nicht glauben. Und indem wir nicht tun, was ER uns auf´s Herz legt. Dann wird ER langsam anfangen zu schweigen ….

Danke, Jesus, Du selber bist das Wort Gottes! Du redest mit mir und führst mich behutsam Deinen Weg. Hilf mir, Deine Stimme immer besser zu verstehen und gib mir Mut, nach Deinem Wort zu handeln! HErr, ich will kein hartes, ungehorsames Herz, sondern ein Herz, daß Dich lieb hat und Dir folgt!

Bibellese heute: Psalm 29, 1 – 11

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.