Die Kraft der Liebe – 06.12.2016

Denn Gott hat uns nicht einen Geist der Verzagtheit gegeben, sondern den Geist der Kraft, der Liebe und der Besonnenheit.
2. Timotheus 1, 7

Timotheus war anscheinend entmutigt und verzagt. Darum ruft Paulus ihm ins Gedächtnis, welche Gnade er durch das Auflegen der Hände erhalten hat. Er erinnert ihn daran, daß der Geist Gottes Kraft, Liebe und Besonnenheit ist und uns die Kraft gibt, Verfolgung und Leiden für Jesus zu bestehen. Paulus selber sitzt im Gefängnis, aber er hat sichere Hoffnung, daß Jesus das Werk vollenden wird, zu dem ER Paulus berufen hat. Er schreibt: Halte dich weiter an die gesunde Lehre, bleibe im Glauben und der Liebe, bewahre das dir anvertraute kostbare Gut durchdie Kraft  des Heiligen Geistes, der in uns wohnt.
Wir predigen kein“Wohlstands“-Evangelium; –  alles wird gut, nirgends kein Problem, ein wenig Glauben und schon ist alles geheilt. Nein, wir sind Mitbewohner einer gefallenen Welt und leiden genau wie alle anderen unter der Trennung vom Schöpfer. Wir bekommen einen Vorgeschmack auf den Himmel, Heilungen und Wunder geschehen, wir spüren Gottes machtvolle Gegenwart, erleben Seine Freude und Seinen Frieden, bekommen Kraft und Liebe. Aber erst im Himmel wird es endgültig und total umfassend sein. Ich freue mich, wenn das Reich Gottes wieder einen Sieg erlebt und Menschen gesund werden und Jesus erkennen. Aber das ist eben „Wunder“ und nicht Dauerzustand.
Gottes Geist wird oft „Kraft Gottes“ in der Bibel genannt. ER kann Menschen gesund machen, Naturgewalten stoppen, böse Mächte vertreiben, Mut machen, Freude und tiefen Frieden bringen. ER macht uns die Bibel verständlich und erlebbar, gibt uns Gewißheit, daß wir gerettet sind, ER verwirklicht Gottes Wort und Willen in uns und durch uns.
Wie diese Kraft wirkt, lesen wir in den Evangelien von Jesus und in der Apostelgeschichte. Menschen richten sich nach Gottes Willen und Gott kann ihr Gebet erhören. Menschen werden zum Kanal für diese Kraft, diese stärkste Macht auf der Welt. Wir erleben sie, wenn wir uns vollkommen frei machen für Gott. Wenn ER wirklich mit uns machen darf, was ER will. Dann spült der Strom der Kraft alles aus uns heraus, was Ihm keine Ehre macht (Achtung, falls jemand weiter in Sünde leben will, sollte er nicht so etwas beten!). Diese Kraft ist Liebe pur. Sie heilt Krankheiten. Weckt sogar Tote auf. Zeigt sich im Teilen und Dienen, wie bei den 7 Diakonen in Apg. 6. Fließt als Barmherzigkeit, wie bei Mutter Therese und anderen. Krempelt die Welt um, wie bei Hudson Taylor, Paulus usw. Rettet Familien und Ehen. Heilt Trinker. Befreit Rauschgiftsüchtige. Rettet Arbeitswütige und gestreßte Manager. Bewahrt die Kinder. Macht treue Zeugen. Bekommt Kinder Gottes. – Es ist spannend, wieviel die Kraft Gottes bewirkt!

Danke, Jesus, für Deinen Heiligen Geist! ER ist die Kraft, die in Liebe und Besonnenheit tätig ist. ER gibt Mut und Frieden, Kraft und Liebe. Ja, ich will mehr von Deinem Geist!!

Bibellese heute: Psalm 24, 1 – 10

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.