Der Geist Gottes – 21.10.2016

Denn Gott hat uns nicht einen Geist der Verzagtheit gegeben, sondern den Geist der Kraft, der Liebe und der Besonnenheit.
2. Timotheus 1, 7

Heute habe ich im Bibellexikon alle Bibelstellen gesucht, die mit „Kraft“ zu tun haben. Da fiel mir auf, wie oft der Heilige Geist die Kraft Gottes genannt wird. Und ich merkte, wie viel dieser Kraft wir nötig haben! Jesus hat in der Kraft des Heiligen Geistes gewirkt, die Apostel haben es Ihm nachgetan und in der ganzen Kirchengeschichte gab es immer wieder Männer und Frauen, die in der Kraft des Geistes Gottes Reich bauten. Heute gibt es viele Christen und Gemeinschaften, die in dieser Kraft arbeiten und sie erleben. Ja, wir haben sie nötig, die Kraft Gottes!! Als Gott uns erlöst hat, sagte Er nicht: So, und nun sündige nicht wieder, damit Du in den Himmel kommst; – und zog sich zurück. ER sitzt nicht im Himmel und sieht uns zu, wie wir mit den Problemen fertig werden. ER hat für uns den Helfer, Freund und Beistand geschickt, den Heiligen Geist. Der macht uns fähig, ein Leben im Glauben zu führen, das Gott gefällt. ER denkt dabei nicht nur an das Wort Gottes, das der Heilige Geist uns aufschließt, nicht nur an den Trost, den ER vermittelt, nicht nur an geistliche Bücher und Predigten, an Evangelisationen und Seelsorge. ER sorgt für den inwendigen Menschen, indem ER die Früchte des Geistes wachsen läßt: Freude, Friede, Glaube, Sanftmut, Freundlichkeit, Liebe, Barmherzigkeit und Selbstbeherrschung. ER sorgt auch für den äußeren Menschen, für Essen und Trinken, Arbeit, Wohnung und Kleidung. ER kümmert sich um Gesundheit und Naturgewalten und auch um böse Geister, die uns versklaven wollen. ER ist in jeder Hinsicht besorgt um Seine Kinder und hat für alles eine Lösung.
Wir brauchen unbedingt diese Kraft Gottes; – ER hat sie uns versprochen. Wie bekommen wir sie? Wir fangen an, uns mit der Kraft Gottes zu beschäftigen, wie sie im Leben Jesu wirkte und in der Apostelgeschichte. Wir lesen die Briefe der Apostel und merken uns, was dort über das Thema geschrieben steht. Wir überprüfen unser Denken, ob wir biblisch-richtig denken, oder von einer theologischen Richtung manipuliert wurden. Wir bekommen Glauben, daß Jesus heute genauso wirkt, wie damals, als ER auf Erden war. Wir reinigen und heiligen uns für Ihn. Wir geben uns hin als lebendiges Opfer für Gott; – mach mit mir, was Dir gefällt! Und wir bitten, daß diese Kraft Gottes uns erfüllt. Gott wird uns den Heiligen Geist in Fülle senden, vielleicht nicht sofort, aber ER wird kommen, wenn wir weiter darauf warten. Wir vertrauen dem HErrn für alles, bitten um alles und glauben, daß ER wirkt. So kann ER Krankheiten heilen, böse Geister vertreiben, Furcht, Angst und Sorgen verschwinden und es geschehen Zeichen Gottes unter uns im Namen Jesu Christi.
Das Evangelium ist Kraft. Es kann die Welt verändern. Machen wir uns bereit!

Danke, Jesus, für Deinen Geist! Bitte, fülle mich immer wieder mit der Kraft Gottes! Bitte reinige mich und heilige mich; – ich will Dir gehören. Danke, daß Du an alle unsere Bedürfnisse denkst. Danke, daß Du barmherzig und gnädig bist! Danke, daß ich um alles bitten darf! Du bist sooo gut zu mir!!

Bibellese heute: Johannes 14, 25 – 31

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.