Der Segen der Tränen – 19.10.2016

Die Tränen säen,
werden mit Jubel ernten.
Sie gehen hin unter Tränen
und tragen den Samen zur Aussaat.
Sie kommen wieder mit Jubel
und bringen ihre Garben ein.
Psalm 126, 5f.

Gott verheißt den Tränen viel, viel Segen! ER hat kein hartes Herz, so daß es Ihm egal wäre. ER zählt jede Träne und bewahrt sie in einem besonderen Krug auf. Es sind nicht die Tränen des Selbstmitleids. Es sind die Tränen des heißen Gebets wegen dem Leid in der Welt und die Tränen der Fürbitte für unsere Lieben. Gott hat versprochen, so ein Gebet zu hören, denn es ist im Sinne Jesu.
Wie viel Leid hat manche Mutter ihrem Kind erspart, weil sie gebetet hat! Wie viele junge Männer sind bewahrt worden, weil Mama sie im Gebet begleitet hat! Wie viele Mädchen haben eine gute, glückliche Familie, weil Mutter die Hände faltete! Wie viele fanden Jesus, den Erlöser, weil die Eltern auf den Knien lagen! Gott hat versprochen, daß ER unser Gebet für die Kinder hört. ER schützt sie und umgibt sie, ER segnet ihre Arbeit, ER hilft ihnen überall.
Manche Mutter betet mit Tränen in den Augen, weil die Kinder anscheinend auf Abwegen sind. Doch Gott sieht es oft anders. ER kümmert sich, denn die Tränen sind Ihm wertvoll. ER hat ein Ziel mit den Kindern und segnet sie nicht immer mit einem erfolgreichen Leben, sondern läßt sie manche Schwierigkeit erleben. Sie sollen Ihn, den Vater, finden!
Wie sehr hört Gott auf die ernsten Gebete Seiner Kinder! Wie viele Unglücke sind verhindert worden, wieviel Krankheit geheilt, Leid gestillt und Bewahrung gegeben! Denken wir an Abraham, als er mit Gott um die Städte Sodom und Gomorrha rang. Ja, Gott läßt sich erbarmen! Darum habt Mut, macht die erschlafften Knie wieder fest, richtet den Blick nach oben und betet für unsere Welt! Die mit Tränen säen, werden mit Jubel ernten!
ER hat versprochen, daß wir die Frucht und Garben des Gebets einsammeln werden. Es ist nicht wenig, was unser Gebet bewirkt! Gott hört vielleicht nicht immer buchstabengenau auf unsere Bitten, aber ER reagiert und handelt immer auf unser Bitten hin. Laß Dich wieder ermutigen, weiter zu beten! Du wirst die Frucht sehen.

Danke, Jesus, Du betest für uns! Wo könnte ich einen besseren Fürsprecher finden als Dich? Du legst immer ein gutes Wort für mich beim Vater ein. Du bist nicht nachtragend und wirst niemals müde. Du bist mein Hüter und Wächter!

Bibellese heute: Johannes 14, 1 – 14

Advertisements

Ein Gedanke zu “Der Segen der Tränen – 19.10.2016

  1. Magdalena 19. Oktober 2016 / 9:00 pm

    Sehr mutmachend, ich danke herzlich, lieber Frank. Es grüßt herzlich Magdalena.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.