Eingeschlafen – 12.10.2016

Ich kenne deine Werke. Dem Namen nach lebst du, aber du bist tot. Werde wach und stärke, was noch übrig ist, was schon im Sterben lag.
Offenbarung 3, 1f.

Eine harte Diagnose, die Jesus da stellt! Aber ER allein durchschaut uns und ER allein weiß, wie es wirklich um uns steht. Andere können wir betrügen und wie ein Schauspieler den guten Christen mimen, aber Jesus nicht.

Manchmal sind wir durch den Betrug der Sünde langsam vom lebendigen Glauben weggekommen. Jesus ist nur noch weit weg, unsere Gebete erreichen Ihn anscheinend nicht mehr. Sein Friede regiert nicht mehr unser Herz. Irgendwie sind wir lebendig tot.
Manchmal wird unser Glaube enttäuscht. Wir haben fest damit gerechnet, daß Gott dieses oder jenes tun wird, aber ER tat es nicht. Dann wenden wir uns enttäuscht von Ihm ab, der Quelle des Lebens. Selbstmitleidig oder beleidigt sind wir, und ziehen uns zurück.
Manchmal sind wir einfach müde. Unsere Gebetszeiten werden kürzer und kürzer, der Dank wird immer weniger und die Bibel sehen wir nur noch von außen. Wir wissen, es wird Zeit aufzustehen, aber es fehlt die Kraft.
Vor ein paar Tagen saß ich am Computer und es kam eine Meldung: Nur noch 5% Saft in der Batterie! Schnell überprüfte ich die Stromleitung und stellte fest, ein Kabel ist nicht richtig eingesteckt. Nun, Fehler behoben und schon lädt die Batterie wieder und der Komputer kann weiterarbeiten.
Ähnlich sollen wir es tun. Es nützt nichts, sitzenzubleiben. Wir müssen unsere Verbindung zu Jesus überprüfen und die „Kabel“ des Gebets und Vertrauens neu einstecken. Der Fehler muß beseitigt werden. Und dann kann die Kraft Gottes wieder fließen und wir können stärken, was noch übrig ist von unserm Glauben und das, was schon im Sterben lag zu neuem Leben erwecken. Jesus hat uns nicht aufgegeben, ER steht bereit, uns neu zu erfüllen. Werde wach!!
Weißt du es nicht, hörst du es nicht? Der Herr ist ein ewiger Gott, der die weite Erde erschuf. Er wird nicht müde und matt, unergründlich ist seine Einsicht. Er gibt dem Müden Kraft, dem Kraftlosen verleiht er große Stärke. Die Jungen werden müde und matt, junge Männer stolpern und stürzen. Die aber, die dem Herrn vertrauen, schöpfen neue Kraft, sie bekommen Flügel wie Adler. Sie laufen und werden nicht müde, sie gehen und werden nicht matt.
Jesaja 40, 28-31

Ja, Jesus, ich komme! Ich bringe dir mein Versagen und öffne mich neu für Dich. Bitte stärke, was noch übrig ist, mach wieder lebendig, was schon im Sterben lag! Jesus, ich lasse Dich nicht wieder los, bis Deine Kraft und Freude mich neu erfüllt! Danke für Dein Wort, Du wirst Dein Versprechen halten.

Bibellese heute: Johannes 11, 45 – 57

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.