Der Friede Gottes – 26.07.2015

Und der Friede Gottes, der alles Verstehen übersteigt, wird eure Herzen und eure Gedanken in der Gemeinschaft mit Christus Jesus bewahren.
Philipperbrief 4,7

Zum Frieden hat uns Gott berufen! Das ist Sein Ziel mit uns, daß wir Frieden haben im Herzen, Frieden mit anderen und Frieden mit Gott. Diesen himmlischen Frieden können wir nicht selber produzieren, sondern Gottes Geist legt ihn in unser Herz. Frieden ist viel mehr wie Waffenstillstand. Es ist die totale Harmonie, die in Psalm 23 beschrieben ist: Der Ruheplatz am Wasser, der gedeckte Tisch im Angesicht meiner Feinde, den Becher reichlich gefüllt, Schutz und Begleitung im dunklen Tal, auf dem richtigen Weg sein und im Haus des HErrn wohnen für alle Zeit. Diesen Frieden kann uns keiner rauben, nur wir selber können aus diesem Frieden herausfallen, zB indem wir den Sorgen zu viel Raum geben. Wir können es üben, diese Gemeinschaft mit Jesus zu halten, indem wir die biblischen Ratschläge beherzigen und danach leben. Nachsinnen über das Gute, handeln, so wie wir es aus der Bibel gelernt haben, und in Gemeinschaft mit Jesus leben. Dann wird der Gott des Friedens mit uns sein.

Danke, Jesus, Du hast Frieden geschaffen! Nun kann mein Herz in Dir ruhen, sogar ausruhen! Du umgibst mich mit Deinem Frieden, mit Freude und Fröhlichkeit und hältst Deine sanfte Hand über mir. Vor wem sollte ich mich fürchten, wenn Du da bist? Lege mir bitte noch mehr von Deinem himmlischen Frieden ins Herz! Du bist doch der Friedefürst!

Bibellese heute: Psalm 23

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s